Das Unternehmen
50 Jahre Erfahrung, Leidenschaft, Innovation und partnerschaftliche Kundenbeziehungen.
Gegründet wurde Storti S.p.A. 1960 als Unternehmen zur Herstellung von kleinen Holzbearbeitungsmaschinen. Seither haben sich die Marktanforderungen zwar verändert, jedoch ist die Firma Storti stets in der Lage gewesen, sie zu erfüllen, ja sogar vorwegzunehmen.
Heute steht der Name Storti für Komplettanlagen zur Holzverarbeitung, weltweiten Kundenservice, Engineering.

Storti S.p.A. ist nach UNI EN ISO 9001:2008 zertifiziert

Know-how und Qualität
Know-how und Qualität

50 Jahre Erfahrung im Bereich der Holzverarbeitung ermöglichen es uns,
unseren Kunden folgende Dienstleistungen anzubieten:

• Machbarkeitsstudien
• Businesspläne
• Kundenspezifische Fertigungsprozessplanung
• Engineering und Projektleitung bei komplexen Holzbearbeitungsanlagen

Kundenservice
Abteilung Kundenservice

Diese Abteilung betreut den Kunden in allen operativen Belangen, die sich aus dem Abschluss eines Kaufvertrages ergeben:

• Anlagenplanung und -ausführung
• Schulungen
• Technischer Vor-Ort- sowie Fern-Service
• Ersatzteilbeschaffung.

Die Abteilung besteht aus einem mehrsprachig besetzten Call-Center, einer Ersatzteilstelle sowie einem Team von Servicetechnikern, die direkt beim Kunden vor Ort Hilfeleistungen erbringen oder diesen bei der Diagnose und Behebung etwaiger Störungen aus der Ferne unterstützen.

Ein Service- bzw. Ersatzteilauftrag gilt erst dann als abgeschlossen, wenn der Kunde rundum zufrieden ist.

Mehrsprachig besetztes Call-Center und Kundendienstzentren auf der ganzen Welt.

Kunden können innerhalb von 24 Stunden mit dringenden Ersatzteilen versorgt werden: Das Hauptersatzteillager liegt in Italien, jedoch verfügt jedes Servicezentrum über ein eigenes Ersatzteildepot.

Fachtechniker mit langjähriger Erfahrung sorgen für sofortige Hilfe im Bedarfsfall und führen planmäßige Wartungsarbeiten sowie Schulungen durch.

Der globale Fernkundendienst ermöglicht es, von überall auf der Welt auf die SPS zuzugreifen, den Betrieb der Anlage zu überwachen und die Bediener, Mechaniker und Elektriker vor Ort anzuleiten.

Fertigung